Schamanenpferde - Pferde und Trommeln

Pferde

PFERDE 

 

Der europäische Kontinent war über Jahrtausende hinweg von wilden Pferden bevölkert, die in kleinen Herden umherzogen.

 

Pferde werden in Europa seit Jahrhunderten als Vermittler zwischen den Welten betrachtet. Der mythologischen Vorstellung der Kelten zufolge brachten mächtige Stutengöttinnen wie Rhiannon und Epona die Fruchtbarkeit von den Höhen des Himmels und den Tiefen der Erde in die alltägliche Welt zu den Pflanzen, Tieren und Menschen.

 

Im germanischen Kulturkreis galten Pferde als hellsichtige Tiere. Heilungsrituale mit Pferden waren weltweit verbreitet. 

 

-> Zum Tanz mit dem Pferd

Schamanentrommeln

SCHAMANENTROMMELN

 

Die Trommel ist das bekannteste und wohl beeindruckendste "Werkzeug" des Schamanen. 

 

Die schamanische Trommel kann im Verlauf eines Rituals die verschiedensten Funktionen übernehmen.

 

Eine der Funktionen ist, dass sie als "Pferd des Schamanen" dem Schamanen als Reittier dient, auf dessen Klang er in Nicht-alltägliche-Wirklichkeiten reist.

 

 

 

-> Trommelbauseminare